Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Ob Neonazis oder die Neuauflage der Harzburger Front, sie sind einfach rechts

Ob Neonazis oder die Neuauflage der Harzburger Front, sie sind einfach rechts

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

In Chemnitz war es offensichtlich

Hier waren es Neonazis solche wie uns die Geschichte lehrte, Nazis machten sich die Angst der Kleinbürger zu eigen und offenbaren damit ihren sog. Volkswillen.

Welches Volk lässt sich den Willen und die Meinung der neuen Nazis aufdrückten? Nazis bündeln die Meinungen im politisch rechten Lager und mit der AfD werden sie salonfähig, der Staat lahmt in Sachsen mit Reaktionen.

In diese Phase, der beginnenden Lähmung werden Normalbürger anfällig für rechte Parolen.

Der gemeinsame Nenner dieser Rechten der Straßen in Sachsens Städte heißt Zukunftsangst der Bürger. Der unbekannte Faktor der Globalisierung ist das anonyme Kapital, denn der Feind als der Kapitalist den gibt es nicht mehr und dazu benötigt man einen Ersatzfeind um die rechte Ideologie zu platzieren.

Es klingt irrsinnig und trotzdem glauben sie daran und werden von vielen Bürgern auf den Straßen und nicht nur in Chemnitz akzeptiert.

Sie meinen damit der Verteidigung der Abendländischen Werte ihren Dienst zu erweisen und finden dazu noch Anhänger, die nicht nur Mitläufer sind.

Denen sei gesagt, unsere Abendländische Werte basieren auf die Christlichen Werte und die wiederum sind im Alten Testament der Bibel verankert.

Damit schließt sich der Kreis jener eigentlichen Unmöglichkeit, die sog. Verteidiger der Abendländischen Kultur in den Ostdeutschen Ländern sind überwiegend in der 2. bzw. 3. Generation nicht mehr Mitglied in einer Kirche und haben vom Alten Testament und den Geboten Moses soviel wie nichts gehört.

Fehlt denen der eigentliche Bezugspunkt zum Leben, überwiegend ja denn sie lehnen auch den Humanismus in seiner Jetztzeit der Linken ab.

Wer den Humanismus ablehnt oder ethnisch selektiert, der entfernte sich wahrhaftig weit von der Bergpredigt Jesu Christi und folge dessen sollen sollten wir gemeinsam den Sächsischen Ministerpräsidenten fragen, welche abendländischen Werten sind gemeint?

Wenn es die Untugend von Neid und Gier in Chemnitz oder Dresden ist, dem jeweilig Schwächeren eigentlich gar nichts zu gönnen, ist das nicht nur unmenschlich und widerspricht sogar der Charta der Vereinten Nationen.

Man singt mit im Chor das Wort der Lügenpresse, etwas was das Herz unserer Gemeinschaft trifft, denn einen pluraler Staat zeichnet sich aus an der Vielfalt und Unbeschränktheit seiner Medien.

Warum sagt niemand unter all den Politikern, „ mit Euch Nazis reden wir nicht, wir haben nichts gemeinsam mit Euch.“

Weshalb sagen die Wirtschaftbosse der EU nicht, der Nationalsozialismus schadet uns allen, denn er klammert aus? Zudem noch eins, auf Facebook schrieb ich „ wir sind mehr“ und nach Campino in Chemnitz schrieb ich 5:0 für die Toten Hosen und kündigten mir einige Biedermänner und Frauen ihre Freundschaft, ihr Opa war wohl Deutscher und kein Soldat.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 13. September 2018 um 16:50 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 347
Beiträge : 5859
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 17381709

Verwandte Beiträge