Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Aufstehen?

Aufstehen?

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

 

 

Dass 'unsere' gesamte politische Struktur – bis vor wenigen Jahren noch verlässlich in Links/Rechts – Kategorien verordnet - nun ins Wanken gerät, ist nicht nur global und auf europäischer Ebene sichtbar, sondern offensichtlich in dieser bisherigen Insel der Seligen, der Bundesrepublik, angekommen.

Man mag von Sahra Wagenknecht halten, was man will, die 'dollen' Kategorisierungen, letztens wieder in einem Kommentar des Deutschlandfunks gehört, der sich wie einige andere Öffentlich-Rechtliche, deren Existenz ich bis aufs virtuelle Blut verteidigen würde, wiederholt einer anscheinend in den 90er und Nullerjahren studiert habenden Fukuyama – Klientel (Francis Fukuyama 'Das Ende der Geschichte') sozialwissenschaftlicher Eiapopeia – Weltbild- Schickeria unbewusst ausdrückte, sollten eigentlich out sein.

Globalität ist Realität, nicht nur das Arbeitsleben findet allerdings auch in der Provinz statt.

Macron dachte wohl ähnlich, nur verfiel seine Amtseinführung als wandelnder Mitterand -Epigone vor hochherrschaftlicher architektonischer Prachtkulisse nebst klassischem Musikbombast schnell in den Nachklang halbpeinlicher vermeintlicher französischer Identität.

Was an ihm links sein soll, mögen seine Anhänger eruieren, die französische Arbeiter – und Angestelltenschaft weiss es nicht.

Deutschland ist anders, föderal etc., die Probleme sind vergleichbar.

Wagenknecht, der jüngst pavlovhaft die erwartbaren Reaktionen entgegenpolterten ('Frau von Oskar Lafontaine', 'selbst politische Elite' etc.), - sie wird das aushalten, - hat agiert, nicht reagiert wie so viele andere. Wer handeln will, soll es tun. 18 Prozent SPD, 29 Prozent für CDU/CSU, noch Fragen?

Stegner, Nahles, Heil, die Linkspartei; das Wespennest beginnt zu summen...

 

Aktuelle Anmerkung meinerseits: den Text gibts' schon unter 'Wespennest' (?).

Alles gut...

Drum das als Freundschaftsgabe unter Sozis:

Mondgesang in stiller Nacht
Heisser Tag zu Ende ging
Cure- Musik aus Boxen kracht
Mancher Körper Kugeln fing

Zaunkönig hält den Schnabel stille
Frauen hoffen auf die Pille
Äste knistern
Mancher lüstern
Im Internet mies Seiten sucht

Das Nachtprogramm der ARD
Des Rheumakranken dicker Zeh
Schmerzen sind recht subjektiv
Sechs Philosophen denken tief
In Stuttgart, Ulm, Bad Rothenfelde
In Köln, bei Bonn und an der Schelde

Drei Schnitzel werden noch gegessen
Die Kanzlerin , den Text vergessen
Mit off’nem Mund am Pult sie steht
Und hofft, dass dieser Tag vergeht.


Zuletzt aktualisiert am Montag, 01. Oktober 2018 um 23:23 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 340
Beiträge : 5856
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 17092182

Verwandte Beiträge