Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

DL21

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

Am Sonntag hat in Frankreich die erste Runde der Präsidentschaftswahl stattgefunden.

Dabei sind die etablierten Parteien abgestraft worden, während der parteilose Emmanuel Macron und die rechtsextreme Marine Le Pen es in die Stichwahl geschafft haben.

Besonders hart hat es die Sozialisten getroffen.

Ihr Kandidat Benoît Hamon erlangte nur sechs Prozent der Stimmen.

Nach Einschätzung von PS-Mitgliedern, zu denen wir über die letzten Jahre kontinuierlich Kontakt gehalten haben, ist dies unter anderem auf die Politik des aktuellen sozialistischen Präsidenten François Hollande, der den linken Flügel seiner Partei verprellt habe, zurückzuführen.

Daher hätten sich viele enttäuschte Wähler der Sozialisten von der PS abgewendet und sich dem linken Kandidaten Jean-Luc Mélenchon angeschlossen.

Der rechte Flügel hat sich Macron angeschlossen.

Wieder einmal zeigt sich, welche fatalen Folgen eine Sozialdemokratie à la Schröder/Blair, wie sie auch Hollande betrieben hat, für die sozialdemokratischen und sozialistischen Parteien hat.

Beobachter der französischen Sozialisten schließen inzwischen auch nicht mehr aus, dass die Partei nun zerfallen wird.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 03. Mai 2017 um 16:35 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 340
Beiträge : 5656
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 12656845

Verwandte Beiträge