Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Skandal ? Ach watt...

Skandal ? Ach watt...

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Ohne die Essener Genossin verteidigen zu wollen – GewerkschaftlerInnen im eigenen Haus und andere intern zu mobben, wenn das alles stimmt- , zum Kotzen, klar.

Andererseits, hat sich jemand gerührt in den letzten Jahren ?

Was ist denn das für eine innerparteiliche Kommunikation, in der Schlagader der SPD, mitten im Pott?

Zudem: auch ohne Abitur und Studium hat die Genossin einiges erreicht, und das ist gut so: unter anderem mal wieder ins gesamtgesellschaftliche Bewusstsein zu bringen, wo oben und unten anzusiedeln ist: Zum Beispiel in Mutationen wie der 'Übergangszahlung' von 100000 Euro für ehemalige Bundestagsangehörige. 100000 Euro, muss man sich auf der Zunge zergehen lassen- für den Übergang aus dem sicheren Leben in die finanzielle Sänfte, Hartz- Vierer werden jubeln.

Nein, neidisch bin ich nicht.

Soll die Dame aus Essen doch ihren Wikipedia- Eintrag für alle Zeiten lesen können.

Und bei jedem Geldabheben am Automaten Donald Trump sehen, Herrn Zumwinkel und sonstwen.

Gierhälse und Freunde des Raffsinns.

Viel Spass im internen Umfeld.

Rentendiskussion?

War da was?

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 14. August 2016 um 16:24 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5723
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13882964

Verwandte Beiträge