Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Ein Streitthema

Ein Streitthema

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Blicken wir einmal in das Innere des Ostens Deutschlands, sehen wir uns einmal die 5 neuen Bundesländer nach 25 Jahren an, müssen wir jetzt nicht Teile unserer Biografie über Deutschland im Jahre 1989 umschreiben?

Eröffnen wir doch einmal einen historischen Streit, Teile des Ostens unserer Republik sind nicht nur Ausländerfeindlich, mitunter sogar antidemokratisch und greifen alles das an, was eine linke Kultur ist.

Dann war die Wiedervereinigung, also der Beitritt der 5 Länder in den Geltungsbereich des Grundgesetzes nicht der legimitierte demokratisch vollzogene Akt sondern der Wille der Konsumenten im Osten Deutschlands, die von einem besseren Leben träumten.

Das Ergebnis würde dann lauten, die Demokraten von 1989 jenseits der Elbe wurden von den Konsumenten dazu getrieben.

Wobei die Konsumenten eigentlich gar keine Demokraten waren, die Konsumenten blieben das was sie waren nämlich die Beherrschten.

Beherrschte in Generationen ist die Solidarität fremd, ist die Legitimation zur Demokratie ebenso fremd, denn sie sehen nur sich und das ist der Spiegel unserer Zeit.

Die Wiederkehr der deutschen Abhängigkeit zum Konsum der Massen, das Planspiel der Rechtsradikalen.

Dieser in den Ländern des Ostens vorherrschende Rechtsradikalismus hat eine Vorgeschichte, denn die Aufarbeitung fand nicht statt.

Man war teilweise im Jahr 1989 in der alten DDR dort wo man in Westdeutschland vor den Auschwitz Prozessen war und zudem fehlte der alten DDR das Jahr 1968.

Vergleicht man das Jahr 1989 mit 1968 im Westen der Republik, so fand der Systemwandel nach links im Osten nicht statt.

Konsumenten sind oberflächliche Demokraten, die nutzten die Gunst der Stunde.

Bei aller Freude über die Wiedervereinigung aber im Osten trat man danach die Solidarität zu Gunsten des Konsums mit Füßen und daran verdiente wiederum die Deutsche Bank, der eigentliche Nutznießer dieser Politik.

Nur das wollte man weder in Bonn noch in Berlin wahrhaben, daraus kam das Netzwerk der Nationalisten. Eigentlich unvorstellbar, in einer Republik die sich DDR nannte.

Das Unvorstellbare wurde eine Realität und zog die enttäuschten Konsumenten an, es ist nun einerlei wie sie sich nennen, sie machen sich immer wieder Luft und scheuen vor nichts zurück.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 27. Mai 2015 um 03:21 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5721
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13860975

Verwandte Beiträge