Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Wofür steht die SPD?

Wofür steht die SPD?

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Wofür steht die Sozialdemokratie im Spätsommer des Jahres 2014?

Tatsache ist nun einmal, dass die eigentlich notwendige Erneuerung der Partei nach dem Herbst 2009 aus den gut gemeinten Startlöchern nicht heraus kam, weil einerseits der Block des politisch Desinteressierten in der SPD auf den Kurs der Netzwerker gebracht wurde.

Damit endete die Phase der Erneuerung bevor sie begann, nach wie vor werden etliche Ortsvereine weiterhin in der klassischen Tradition von Biedermeier- Vereinen geführt und damit endet der Impuls der von der Basis ausgeht.

Was in der Gesellschaft hängen blieb ist ein Ergebnis von 12 Jahren sozialdemokratischer Politik, nämlich die Zunahme der sog. noblen Armut in der Republik, wenn einerseits dieses erkennbar wird kommt dazu noch die Stagnation.

Diese wiederum erkennt man an der vorherrschenden gesellschaftlichen Gleichgültigkeit, in beiden Fällen spricht man von einer Entpolitisierung.

Ist für diese durchaus interpretierbare Entpolitisierung der Republik die SPD verantwortlich?

Eigentlich nicht bezogen auf die Tradition der Partei, nur wurde die von ihren Vordermänner hinsichtlich dessen dazu justiert, denn man scheute offenbar die gesellschaftliche Auseinandersetzung.

Ein weiterer Kummer ist der mit der fehlenden Solidarität, man kann durchaus annehmen dass dieses Wort kaum noch innerparteilich von Funktions- und Mandatsträgern verwendet wird.

Damit geben Funktions- und Mandatsträger in dieser Partei das entscheidende Stück der Sozialdemokratie freiwillig auf.

Das wiederum ist etlichen dieser einerseits unpolitischen Würdenträger gar nicht bewusst, wie steht es eigentlich mit dem Bewusstsein dieser Zeitgenossen?

Ist ihnen bewusst wieviel an Verdruss sie erzielen mit ihren Handlungen und was sie wiederum dem Wähler zumuten?

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 23. August 2014 um 02:15 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5721
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13860323

Verwandte Beiträge