Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Gute Nacht Willy Brandt Haus

Gute Nacht Willy Brandt Haus

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Was gibt es eigentlich zu feiern, wenn ein SPD Vorsitzender die Kanzlerin öffentlich lobt, wenn eine Arbeitsministerin Selbstverständlichkeiten schönredet und wenn andererseits VW Winterkorn schon Sparmaßnahmen ankündigt?

Man hat sich also bereits damit abgefunden, regiert bequemer wenn man die Hälfte von der Hälfte und davon wiederum die Hälfte versucht politisch umzusetzen, was soll eigentlich dabei übrig bleiben von einer sozialdemokratischen Offensive?

Die Hartz- Gesetze, die 8,50 Euro Mindestlohn sowie die noch immer von der Agenda 2010 bestimmte Arbeitsmarktpolitik festigt die Armut in unserem Land.

Wo sind eigentlich die mutigen Sozialdemokraten, man findet derzeit nur kluge, wenn die mutigen Sozialdemokraten ihre Sprache wiederentdecken würden, könnte man die Offensive gegen die Armut im Land starten.

Wohlweißlich machen Hungerlöhne nur DAX Unternehmen stark, die mitunter gar nicht so steuertreu gegenüber dem Staat sind.

Jeder abhängig Beschäftigte ist steuertreu und damit in der Masse staatstragender, nur mit verordneten Hungerlöhnen bekommt der Staat auch nur Almosen als Lohnsteuer.

Man wo sind die sich in Position gesetzten Sozialdemokraten, die müssen doch das endlich kapieren und dagegen sich positionieren anstatt der Kanzlerin in den Hintern zu kriechen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 24. Juli 2014 um 03:05 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5721
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13860391

Verwandte Beiträge