Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Lau, lauter, Lauterbach

Lau, lauter, Lauterbach

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Der designierte Gesundheitsminister unter virtueller Rot- grüner Ägide hat bei Markus Lanz gestern gerade noch mal die argumentative Kurve gekriegt:

Lauterbach on the rocks zunächst, manche sogenannte Leitmedien werden ihn heute sicher prügeln.

Sinngemäss: wir müssen unsere Wähler anklingeln, an der Haustür u.s.w..

Viele hätten ja kein Handy etc.

Ich habe mich als Sozi zeitweise vor dem Fernseher versteckt, an meinen Opa denkend, der- 1964 verstorben, - dem kleinen Enkel wahrscheinlich augenzwinkenderweise erzählte, Du, der Onkel da kann Dich sehen.

Betreutes Wählen also im Jahre 2013 um die 'doofen' Wähler da abzuholen, wo Professor Lauterbach sie vermutet- in schweigenden, deprimierten prekären ArbeiterInnenhaushalten?

Falls dieser Auftritt die 'Denke' im Kompetenzteam zur Zeit repräsentiert, sollte man das nicht weiter kommentieren. Andererseits:

In Berlin soll es eine Egon Bar geben, warum nicht.

Eine Daniel Bar aller Vernunft sei, ach, lassen wir das...

Peer Steinbrück mutiert in diesem Dummbackensumpf um ihn herum immer mehr zur Lichtgestalt, auch im Hinblick auf die Koalition mit ihren Pofallas und andern eingemerkelten Politdarstellern.

Wird also spannender, als manche glauben.

Sigmar Gabriel hat vorgestern in den hiesigen Westfälischen Nachrichten behauptet, dass die Wahl auf den letzten Metern entschieden wird.

Kein Einspruch, Euer Ehren.



 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 26. Juli 2013 um 13:12 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5749
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14223703

Verwandte Beiträge