Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Westfälische Nachrichten aus Münster im Kampfmodus, ein kleiner Leserbrief

Westfälische Nachrichten aus Münster im Kampfmodus, ein kleiner Leserbrief

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Unsere Hauptlokalpostille WN (Westfälische Nachrichten) übt sich langsam ein auf den September.

Auf einen gestrigen (im doppelten Sinn) Leitartikel folgendes: Die SPD in NRW profitierte in den 60er Jahren von der Liberalisierung der Gesellschaft', schreibt der Leitartikler am 10. Juni, und 'nutzte diese soziale und ökonomische Veränderung (...) beherzt aus, um sich Arbeitnehmern, Beamten und Angestellten zuzuwenden.

Später kamen der Versöhner Johannes Rau, dann allerdings Clement und Steinbrück, um NRW zu spalten, und schliesslich muss Hannelore Kraft im 150 - Jubiläumsjahr der SPD die Scherben zwischen Rhein und Ruhr, Münsterland, Sauerland und Ostwestfalen zusammenkehren.

So kann man natürlich argumentieren, Nordkorea's Metaphorikmodelle lassen grüssen.

Dass am Ende der 60er niemand wusste- wie heute übrigens auch nicht- wohin der gesellschaftpolitische Wind weht, siehe Homo- Ehe und auf den Nullpunkt gebrachte Atomeuphorie im CDU- Kosmos, geschenkt.

Der ältesten Partei Deutschlands einfach mal ihr Jubiläum in Essen zu goutieren, wäre nicht unsouverän gewesen- der Kommentator hat sich anders entschieden.

Erwin Lux

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD Münster

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 14. Juni 2013 um 14:10 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5750
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14237148

Verwandte Beiträge