Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Entmüntefiziert diese SPD

Entmüntefiziert diese SPD

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Entmüntefiziert diese SPD, denn nirgendswo hat diese Partei mehr Schaden angerichtet als in der Rentenpolitik.

Derzeit ist es nicht ganz einfach den Überblick noch zu behalten, macht Sigmar Gabriel eine Kehrtwende oder kommen die Hardliner mit ihren sozialpolitischen Hallstein- Doktrinen aus ihren Unterstand heraus.

Erstmalig kratzt man an dem SPD Ungemach, was sie in der Wählergunst nach unten zog, der damalige unsinnige Alleingang einer veralteten Hardliners, die Rente mit 67 ist nicht mehr sicher.

Es geht nach wie vor darum eine Antwort zu finden auf eine derzeit zerklüftete Arbeitswelt, die Perspektive innerhalb des Alters zu geben.

Eine Arbeitswelt die mittels der Schröder- Müntefering SPD individualisiert wurde, die mittels Druck nach unten an den Rändern aufgeweicht wurde, diese Praxis erwies sich als der ein Milliardengeschenk für die private Versicherungsindustrie.

Der Vorschlag von Müntefering traf mit ganzer Härte all die Angestellten und Arbeiter, dieses Resultat hat die SPD zu verantworten, ihre Rentenpolitik war deprimierend, so dass in Zukunft jeder Dritte Rentner in Armut leben muss.

Sigmar Gabriel hat nun keinen leichten Job, zunächst muss er den inneren Kern der Partei entmüntefizieren, dann geht es an die Gerechtigkeitslücken innerhalb von individualisierten Arbeitsbiografien, was schließlich darin enden könnte, die Klassengesellschaft unter den Rentner zu beenden.

Kann man die Ära Müntefering zu schütten oder hat er einen unüberbrückbaren Graben hinterlassen, eigentlich müsste es eine richtungsweisende Entscheidung geben, inwieweit bewegen sich hier die Hardliner?

Denen sei gesagt, die Beitragszahler sind Menschen und da werden die sog. Ausnahmen zur Regel, die Rente mit 67 steht außerhalb der Regel.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 27. September 2012 um 06:03 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5723
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13882879

Verwandte Beiträge