Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Geistervertreibung

Geistervertreibung

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Man atmet auf, ca. 59 Prozent der Wähler des Bürgerentscheides haben sich gegen Paul von Hindenburg als Namensgeber des zweitgrössten innerstädtischen europäischen Platzes entschieden... wer ist eigentlich der grösste?

Egal.

Münster kann sich ab heute früh den lokalpolitischen Kürzungsprogrammen widmen, um den Haushalt zu 'konsolidieren' und den Gottseibeiuns, die Haushaltssicherung, zu vermeiden. Als erster Verschwindibus ging letzte Woche schon das hiesige, am Stadttheater beheimatete, 'Tanztheater' durch die lokale Medialität.

Tanztheater?

Kenne ich nicht, muss ich als Gewerkschaftler zugeben.

Bin aber für alles offen, und wer das sehen will, gehe rein und zahle. Und wenn das alles kulturpolitisch wichtig ist, sind die jeweils Interessierten aufgefordert, sich dafür zu engagieren.

Das sind in der Regel nicht die Ein- Euro- Löhner, nicht die 400- Euro- Jobber, es ist der lokale Upperlip- Konsument, der da gefordert ist, Tanztheater zu fördern.

Wer das übrigens live erleben möchte, gehe für eine kurze Zeit in einen von Herrn Gerster (vom Verband 'freier' Postdienste) geforcten Betrieb (GLS, UPS etc.), die wie anderswo auch hier im Münsterland sehr aktiv sind.

Da kann man den ganzen Tag lang mit Postpaketen herumtanzen, sich die Sehnen und Gelenke ruinieren und bekommt auch noch ein paar Euro nachgeschmissen, aber Vorsicht: die Adresse 'Hindenburgplatz' heisst jetzt wieder 'Schlossplatz'.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 17. September 2012 um 08:14 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 339
Beiträge : 5819
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 15907576

Verwandte Beiträge