Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Bildungspoltik Die Probleme sehen und die Ursachen, Wirkungen in ihrer Gesamtheit verstehen

Die Probleme sehen und die Ursachen, Wirkungen in ihrer Gesamtheit verstehen

E-Mail Drucken PDF

 

Die Probleme sehen und die Ursachen, Wirkungen in ihrer Gesamtheit verstehen.

 

Bildung: Bildung und Herkunft sind sehr stark in unserem Land verknüpft.

Das Bildungssystem selektiert die Kinder, aus Bildungsfernen Milieus.

Die Kinder haben dann keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt, weil sie keinen adäquaten Abschluss haben.

Sie werden Sozialhilfe Empfänger, oder verdingen ihr Geld im Niedriglohnsektor.

Der Arbeitsintensive Sektor kann nicht mehr viele Jobs für Menschen ohne berufliche Qualifikation anbieten.

Die Asiaten, insbesondere China bietet reine Arbeitskraft, für einen Spottpreis an.

Die Fabriken die auf reiner Arbeitskraft beruhen Lagern um.

Es ist es wichtig Menschen mit hohen Qualifikationen auszustatten.

Das Bildungssystem muss Chancen geben.

Leider ist unser Schulsystem ein System der Klassen.

Die Skandinavier haben dies früh erkannt und ihr System umgestellt.

In Schweden erreichen 74 % der Schülerinnen und Schüler Hochschulreife und sind oberen Drittel der Pisa Studie vertreten.

Schritt 1: Umbau des Bildungssystem nach skandinavischen Modells.

Famielienpolitik:

Familien werden in unserem gesellschaftlichen System stark benachteiligt.

Heutzutage reicht es kaum aus wenn ein Elternteil nur Arbeiten geht, insbesondere wenn dieser Elternteil nur reine Arbeitskraft anzubieten hat.

Es müssen Einrichtigungen geschaffen werden wo das Kind ab einen Jahr aufgenommen werden kann und pädagogisch gut gefördert werden kann, damit es keine Nachteile in seiner schulischen Entwicklung hat.

Momentan findet in unseren Kindergärten nur Betreuung statt, aber keinerlei Förderung.

Die Mutter darf keinerlei Nachteile wegen des geburtes ds Kindes erleiden.

Diese Zeit muss für die Rente miteinbezogen werden.

Schritt 2: Betreuungs- System ausbauen und pädagogisch Gestalten.

Den Gegensatz zwischen Arbeit und Familie Aufheben.

Folgen: Die Arbeitsmarktsituation wird sich ändern.

Demografischer Wandel wird verlangsamt und mit kluger Taktik sogar gestoppt.

Migration und Integration.

Verstehen was vorgeht.

In der Geschichte der Menschheit gab es immer verschiedene Ethnien.

Sie hatten verschiedene Sprachen und Bräuche.

In Laufe der Zeit näherten sich diese verschiedene Ethnien und Entwickelten eine gemeinsame Sprache und Kultur.

Das heutige Deutschland hat diesen Prozess historisch belegt zweimal durch gemacht.

Vor tausend Jahren gab es 30 verschiede Ethnien In Deutschland.

Mit der Zeit entwickelten diese Ethnien eine Gemeinsame Sprache.

Es entwickelte sich ein Wir-Gefühl.

Dieser Prozess der Ethnogenese fand überall auf der Welt statt, aber sie ist nie abgeschlossen.

Im 19 Jahrhundert kamen die Ruhrpolen.

Es fand  eine Akkulturation statt und dann kam ein Wir-Gefühl auf.

Man wurde eins.

Dieser Prozess ist heute in Deutschland in Gang, es gibt Faktoren  die es Beschleunigen oder Hemmen.

Ich will nur ein Paar nennen

Positive Faktoren

· Das Gefühl willkommen zu sein.

· Das Gefühl Akzeptiert zu sein und dazu zu gehören

· Mit der Sprache zeigen das Menschen mit Migration Hintergrund dazugehören.

(Das Wort Ausländer nicht benutzen usw.)

· Jede Art von Diskriminierung beseitigen und Angehen

Diese Haltung mit der Kombination des Bildungssystem, Familienpolitik sorgt für schnelle Akkulturation und lässt ein Wir-Gefühl entstehen

Dieses Schriftstück dient nur dazu das Gesamtbild anzudeuten

 

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 338
Beiträge : 5812
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 15685116

Verwandte Beiträge