Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Shortcut 2011

Shortcut 2011

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

2011, ein Shortcut

Das vergangene Jahr positiv zu sehen, geht das überhaupt, nach all den Katastrophen, Umbrüchen u.s.w. ?

Nun gut, ein kurzer neujährlicher Versuch aus linksdemokratischer Sicht:

Die Katastrophe von Fukushima hat eine energiepolitische Wende eingeleitet, die niemand mehr glaubwürdig zurückdrehen kann.

Man mag von Merkel halten, was man will: andere Länder werden nachziehen, der Sog zu alternativen Energielösungen wird nicht aufzuhalten sein.

Gadhafi, Bin Laden und Kim sind tot, in Tunesien,Ägypten, Algerien und anderen Ländern des afrikanischen Kontinents sowie im Nahen Osten werden sich autokratische Systeme langfristig nicht mehr nach 'alter' Art des Prinzips 'Zuckerbrot und Peitsche' halten können.

In Syrien ist der Virus der Veränderung eingepflanzt, Jordanien, Bahrain und selbst der durch - offzielle- Pseudoislamität bestimmte Kosmos rund um Saudi- Arabien ist infiziert und wird sich langfristig mit den neuen Bewegungen auseinandersetzen müssen.

Eine aussenpolitische Gewichtsklasse höher angesiedelt sind 'Gesichtsverluste' sogenannter 'Supermächte':

Obama kann wegen der systembedingten Austarierung des Zweiparteiensystems in den USA die in ihn gesetzten Erwartungen nicht entsprechen, er könnte sich sprichwörtlich auf den Kopf stellen und jonglieren:

Den Zwängen des Interessenskonglomerats kann er kaum entkommen.

Blamiert haben sich allerdings die Republikaner mit ihrer Kandidatenkür:

Palin und all die anderen lassen ein ums andere mal Zweifel an den Verantwortungsmechanismen der USA mit der Drückoption auf den Atomraketenknopf aufkommen.

Positiv ist allerdings, wie manche dieser Dusselrepublikaner durch Facebook etc. real entkleidet wurden und werden.

Desgleichen der auf der historisch anderen Seite stehende 'Ossi' Wladimir Putin:

Wahlfälschung hin oder her, der Endfünfziger mit albern gestähltem KGB- Offizier- Körper besitzt nach wie vor Macht, aber die Autorität geht flöten, da können Connections zum ewig Braunhaarigen aus Hannover wenig ausrichten.

Aus China, dessen Kapitalismusmodell Helmut Schmidt jüngst weitgehend unwidersprochen als selbstreferentiell und somit einer 1,2 Milliarden umfassenden Menschenmasse nur durch Zucht und Ordnung (Deng- Theorie) beherrschbar erschien, wuselt sich Ai Weiwei künstlerisch und politisch in das Bewusstsein der demokratisch orientierten Öffentlichkeit:

Selbst monatelange Isolationshaft lassen ihn nicht verstummen.

Superpositiv ist die innenpolitische Nachrichtenbilanz 2011 aus linksdemokratischer Perspektive.

Warum?

In erster Linie aus einem Grund:

Die geistigen Tiefflieger des deutschen Parteienspektrums, die Frierenden Demokraten, sind mit 2 Prozent dem Argumentationsmodell der Occupy- Bewegung ('Wir sind die 99 Prozent, die ihr ausbeutet'), mittlerweile ganz, ganz nahe gekommen, Westerwelle und seiner Boygroup (Bahr, Rösler, Lindner- 'Take That Sozialabbau'') sei Dank.

In zweiter Linie:

Die Christdemokraten haben sich seit dem Ende der Grossen Koalition nicht wiedergefunden: sie nebeln in einem aktionspolitischem Geisterraum, den Merkel, Schäuble, vielleicht noch Thomas de Maiziere bestimmen, sonst allerdings niemand.

Über ihnen huschen allenfalls Norbert Lammert und Horst Seehofer, irrlichternd tauchen dann und wann die Scheinriesinnen Frau Schröder und Miss von der Leyen auf; assistiert allenfalls von Lokalgrössen wie dem münsterländischen Arbeiterretter Laumann.

In dritter Linie:

Grüne, Piraten und Linke.

Tja. Abwarten.

Viertens. SPD:

Nahles, Scholz, die 'Stones', H. Schmidt, Gabriel etc.

Nicht zu vergessen der Arbeitnehmerflügel unter Ottmar Schreiner, alle präsent.

Nur die Jugend nicht.

Wofür steht der derzeitige Jusovorstand, ist er präsent oder nicht?

Im Wartestand?

Ok, sehen wir es positiv....

Alles Gute für 2012...

Zuletzt aktualisiert am Montag, 02. Januar 2012 um 14:49 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5723
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13882970

Verwandte Beiträge