Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Die verfehlten Parlamentarier

Die verfehlten Parlamentarier

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Das sind jene Politiker die sich nicht eine eigene Meinung gönnen können bzw. wollen, man nennt sie auch die bundesdeutschen Rückenschwimmer.

Es ist mittlerweile zu einer standardisierten Größe geworden, sich selbst nach vorne zu bringen ohne zu sehen, wo man hinläuft.

Bereits vor mehr als 1 Jahrzehnt begann die Götterdämmerung innerparteilich, als der Konsens vor die Gesinnung gesetzt wurde, man fand es schick dabei zu sein, anstatt daran zu denken wo man herkam und warum man überhaupt sich politisch betätigte.

Der Start der Platzhirsche ohne der eigenen Meinung, sie unterzogen sich der allgem Vereinnahmung und forderten dieses auch von anderen.

Die Unkultur beginnt mit der Aussetzung der Meinungsvielfalt, im Trend erkannten die Macher der eigenen Karriere, das Diskussionen eigentlich Alternativen aufzeichnen könnten.

Alternativen aufbauen ist eine Fleißarbeit, wie willig dazu sind unsere Parlamentarier?

Wer sich der Debatte verweigert ist ein verfehlter Parlamentarier, denn die Demokratie lebt von der Debatte.

Das gilt innerparteilich und ebenso gehört es in jedes Plenum, es ist das starke Teil unserer parlamentarischen Demokratie.

Es ist der Teil, der begeistern kann und der den Schwung vermitteln kann, " Politik ist lebendig und modern, Debatten sind übertragbar".

Scheut man in dieser Republik sich mit seiner Regierungspolitik sich der Debatte zu stellen?

Warum umgeht man das Parlament und was machen daraus die Parlamentarier?

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 04. Juni 2011 um 04:39 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 340
Beiträge : 5856
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 17120471

Verwandte Beiträge