Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Lieber Sigmar, liebe Andrea,

Lieber Sigmar, liebe Andrea,

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Vielen Dank für Euren Brief, den  ich heute gelesen habe.

Ihr wollt also die Parteistrukturen demokratisch reformieren.

Nur Mut! Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Ich finde das Internet auch toll, aber könnt ihr uns nicht mal ins Willy-Brand-Haus einladen, dass wir die ganze Sache noch mal besprechen?

Ich meine, Deutschland ist nicht Spanien und die SPD ist nicht die Grünen und Zapatero ist auch gerade eingebrochen, obwohl er die Demonstranten nicht vertrieben hat.

Will sagen, diese guten Ambitionen führen wohl doch eher nicht zu einer Revolution von oben.

Seit meiner Schulzeit weiss ich, dass Revolutionen nie von oben kommen, sondern von unten.

Will sagen, dass man erst mal gucken muss, welche Revolution sich da anbahnt und dann schauen kann, wie man sich an ihre Spitze setzt.

Das ist quasi so ne Art politisches Revolutions-Marketing.

Ja, ich weiss, dass die SPD seit Jahren Mitglieder verliert.

Genau wie die Gewerkschaften und die Kirche.

Dagegen muss man was machen, kann man aber nicht.

Man sollte keine toten Frösche beatmen wollen.

Die werden dabei nur aufgeblasen und platzen irgendwann.

Das ist unappetitlich.

Guckt lieber, was für Mitgleder neu dazu kommen.

Das sind ja nicht gerade die enttäuschten Rechten, die von der CDU weggelaufen sind.

Scheinen doch eher die Linken zu sein, die was verändern wollen.

Auf dieses Froschkonzert solltet ihr horchen.

Seid doch bitte keine toten Frösche.

Ortsvereine abzuklappern ist bestimmt systemerhaltend, aber nicht gerade systemverändernd.

Wenn ihr schon das Internet so toll findet, müsst ihr auch mal mit den Ortsvereinen im Internet diskutieren.

Gibt nämlich inzwischen einen Haufen Diskussionsforen und Websites.

Aber bitte nicht so machen, wie auf meine SPD.

Oh weh, oh weh.

Da sah man ja niemanden von Euch Spitzenlleuten bloggen.

Nur ab und zu wurde mal der einen oder anderen Gruppe der Saft abgedreht.

Mensch Sigi!

Bloggen ist doch kein Selbstgespräch auf der eigenen Website!!!

Da kommuniziert man und mischt sich unters Volk!

Nur da muss man auch was anständiges zu sagen haben.

Händeschütteln kann man hier nicht.

Hier wirkt echt nur noch das Wort mit Inhalt, sonst nix!

Wisst ihr was in der SPD abgeschafft gehört?

Dieser Zustand, dass die einen diskutieren und verändern wollen und die anderen auf ihrer Macht sitzen und nix oder das Gegenteil tun.

Das gehört abgeschafft.

Wenn ihr dazu beitragen wollt, gerne!

Das ist nämlich das Problem von den meisten Parteien, die ihre Leute verlieren.

Ich meine die Mitglieder und die Wähler.

Sarkozy hat gerade azf den G8 etwas ganz dusseliges gesagt, aber das trifft das Missverständnis auf den Punkt.

Schließlich sei er als Politiker der demokratisch legitimierte Repräsentant des allgemeinen Willens, sagte er.

So ein Quatsch!

Er repräsentiert den Staatsapparat, die politische Klasse oder die mächtigsten Meinungen seiner Partei oder einfach nur sich selbst.

Der alllgemeine Wille repräsentiert sich in der öffentlichen Meinungsbildung und das ständig neu.

Da muss man dran bleiben und nicht nur einen Brief schreiben, in dem man ankündigt, dass in 6 Monaten auf´m Parteitag ne Parteireform diskutiert werden soll.

Die Ankündung der Ankündigung hat noch nie was geholfen, schon gar nix gegen den allgemeinen Willen.

Ihr wisst doch noch, Mubarak wollte ja Reformen einleiten, im September wollte er auch nicht mehr Präsident sein.

Solche Revolutionen von oben funktionieren nie.

Auch dann nicht wenn ihr netter und demokratischer seid, als der weise alte Mann am Nil, wie ihn Westerwelle mal bezeichnet hat.

Nee, überall auf der Welt funktioniert Demokratie nur von unten.

Alles andere ist Bullshit.

Ihr müsst wohl ein bisschen mehr von Eurem Ross runterkommen, wenn ihr wirklich was bewirken wollt.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 28. Mai 2011 um 13:48 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 341
Beiträge : 5856
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 17066701

Verwandte Beiträge