Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Sich mit dem Wähler identifizieren

Sich mit dem Wähler identifizieren

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Das eigentliche Ziel derjenigen die in die Politik gehen, ist das immer richtig oder benötigt man innerhalb von Parlamenten nicht ebenso viele Querdenker?

Die Gratwanderung zwischen einer Parteipolitik und der eigenen Ausrichtung, zwischen einem fleißigen Abgeordneten und einen vom Wähler gefragten zu sein, ich versuchte einigen in Kreis-, Landtagen und im Bundestag diese Frage zu stellen.

Stellen wir ruhig mal wieder diese Frage, kannst du dich mit dem Willen des Wählers identifizieren?

Im Bundestag gelten andere Gesetze, dort ist der Abgeordnete nicht allein.

Aber wer von uns Bürger wagt diesen Schritt, um auf Zeit ins Parlament zu gehen?

Sind nun Parlamentarier eine Gilde für sich, bei weitem nicht, denn alle mit denen ich sprach von Burkhard Hirsch bis Renate Schmidt, es waren Menschen mit einer Vergangenheit und zu der sie sich bekannten.

Demzufolge ist der Parlamentarier ein "Welcher" der den Stallgeruch kennt und weiß woher er kommt, der andere Parlamentarier, also jener den Hermann Scheer in seinem Buch beschrieb, ist ein ganz anderer.

Was macht nun den Unterschied aus, der eine weiß woher er kommt und bezüglich dessen seine parlamentarische Arbeit und der andere, der sieht im Parlament eine Zwischenstation seiner Karriere.

Ist der nun anfälliger für die Darbietungen und Angebote der Lobby oder will er sich garnicht mit seinen Wählern identifizieren?

Auch auf diese Fragen fand ich stets die Antwort "zur Nähe der Partei".

Das heißt also mancher begibt sich in den Parlamentarismus der Partei wegen, ebenso falsch wie mitunter möglich, also wie stark ist die Personaldecke innerhalb der Parteien?

Was sind das für Zeitgenossen die sich in die Mühlen der Partei begeben und sich aufstellen lassen, Uli Wickert meinte mal, er kenne die bereits alle und manche seien untereinander austauschbar und niemand der Anwesenden widersprach.

Es kann nicht die monatliche Vergütung sein, denn die eines Abgeordneten im Deutschen Bundestag entspricht der eines leitenden Richters, der eine ist berufen und der andere gewählt auf Zeit.

Eigentlich schlimm dabei ist das Verhalten von Presse und Fernsehen, wenn man den halbleeren Plenarsaal sieht, das wiederum spiegelt nicht ganz die Realität, denn gleichzeitig können Ausschüsse tagen und wer mal näher dran war, der weiß innerhalb der Sitzungswochen haben Abgeordnete durchaus einen 12 Stunden Arbeitstag.

Der Parlamentarismus ist die eine Seite der Medallie, die andere nennt sich den Kontakt zum Wähler im Wahlkreis halten, das kleine i Tüpfelchen zum Erfolg ist der Terminkalender vor Ort.

Über die Schwelle treten und nicht in Germien der Partei sich festsetzen, die Kunst des Handels im Wahlkreis beweisen, das ist der Kern des politischen Inhaltes.

Zunächst auf dem Laufendem sein und dann die nötigen Impulse geben, die Kunst sich mit dem Wähler zu identifizieren üben, sich seiner Probleme annehmen.

Der eigentlich politische Input liegt auf der Straße im Wahlkreis, es ist der Bürger den ihn liefert.

Die Gegenfrage stellt sich, wenn dem so ist, werden dann die unteren Organisationsstufen der Parteien überflüssig?

Auch dieser Frage gingen einige nach, für war stets eine aufgeklärte Zivilgesellschaft mehr wert als eine Hinterzimmerversammlung eines Traditionsortsvereins, mit diesem Gedanken stand ich nie allein.

Allerdings sind gewisse Streitpunkte sicherlich hinter geschlossennen Türen angebrachter zu besprechen, Diskussionen innerhalb einer Partei sind niemals Streitpunkte sondern gehören zum Kern der innerparteilichen Demokratie.

Kann man daraus schließen,mancher Abgeordnete ist ereits wesentlich weiter im Handeln und in seiner tag täglichen Arbeit wie es die Germien am Ort sind?

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 23. September 2011 um 06:22 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5750
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14239239

Verwandte Beiträge