Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Hier spricht die Basis Die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, die Rache der Sarrazinianer

Die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, die Rache der Sarrazinianer

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Erlebt man nach dem besagten Donnerstag den Beifall der Buschkowski Fraktion in Berlin, könnte mit der Rache der Sarrazinier rechnen.

Es gibt davon nicht wenige, verdeckte und stets solche die aus ihren Mäuselöchern hervorkommen.

Hat die Hauptstadt SPD versäumt den Wähler mit ins Boot zu holen, fand in den Bezirken der Hauptstadt eine kiezorientierte Kommunalpolitik statt oder backte Jeder seine Brötchen?

Man kann auch die Frage andersherum stellen, sind Volksparteien in einer modernen Großstadt in ihrer bisherigen Form überflüssig geworden, dann erlebt die Hauptstadt SPD das Schicksal der CDU, man nimmt sie nicht mehr für voll.

Sarrazinianer sollte man allerdings voll nehmen, denn ihr Sprachrohr ist die Springerpresse der Hauptstadt, die unheimliche Allianz zwischen Springer einerseits und dem Teil der Nationalsozialdemokraten.

Das eigentliche Bollwerk ihrer Darstellung bedeutet durch einen bewußten politischen Kurzschluß die Handlungshoheit zu gewinnen.

Die Gefahr besteht darin, wenn aus Mitläufern geistige Überzeugungstäter werden, d.h. gesellschaftliche Spalter und Thesenverteidiger aus dem Buch "Deutschland schafft sich ab".

Das sind dann keine nationalen Gernegrößen sondern bewußte Provokateure, dessen Sprache und Inhalt der Nationalismus sein könnte, was wiederum gerne von der Springerpresse aufgegriffen wird.

Insofern könnte es ziemlich unruhig werden, nicht innerparteilich sondern im Umgang auf der Straße und in der täglichen Landespolitik.

Eine bewußte Hauptstadtpolitik die auf einen internationalen Standard und auf Versöhnung der Kulturen setzt könnte bewußt ausgeklammert werden, mit dem geistigen Freibrief des Nationalismus.

Ist der aktive Teil des politischen Nationalismus, nur der Teil der Rache der Sarrazinianer, ich glaube nicht, denn sie werden gestärkt in die neue Phase starten.

Diese durchaus ersichtbare neue Phase wird sich nicht auf die Zusammensetzung der Abgeordnetenhausfraktion bemerkbar machen, denn dessen parteiinterne Listenwahl fand bereits statt, eingeläutet wird diese Phase in den Niederungen der Partei.

Wer tritt jetzt noch in die Partei ein und wenn wen trifft er in den Abteilungssitzungen, die Stammtischhoheit haben die Sarrazinianer.

Herzlich Willkommen,

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 352
Beiträge : 5855
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 17046954

Verwandte Beiträge