Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Ist man politisch am Ende sucht man Schuldenböcke

Ist man politisch am Ende sucht man Schuldenböcke

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Die alte Weisheit neu aufgewärmt, gilt mittlerweile für Deutschlands Parteienlandschaft.

Politisch relevant bedeutet bürgernahe Politik zu betreiben, mit Ideen die Gesellschaft begeistern, bedeutet den freien Lauf zu beeinflussen und die Eckpunkte für ein besseres und sicheres Leben zu benennen.

Das bedeutet sicherlich nicht der Motzerei Vorschub gewähren, aber eine Offensive starten innerhalb der Gesellschaft mittelseiner aktiven und bürgernahen Sozialpolitik.

Sozialpolitik bedeutet eine Kultur in die Angelegenheit bringen, denn dieser Gesellschaft ist die Kultur des Miteinanders abhanden gekommen.

Anstatt der Förderung zur Entfaltung entfachten politische Technologen Papiere und Pamphelte zur Überforderung des Bürgers, die Strategie der Technokraten ist nicht abstrakt, sondern dient dem Ziel mittels Überforderung des Bürgers vor den Hürden der Pamphelte den Schuldenbock zu finden.

Die Selbstverteidigungsansprüche entsprechen der Selbstherrlichkeit einer isolierten Klasse der Technokraten in unserer Gesellschaft, einer Gesellschaft die Technokraten zu Stars in der Politik macht.

Der freien Fall sinkende Stern der entzauberten Stars am Sternenhimmel der Flachschwimmer, ist ihre praktizierende Unreife, der tiefe Fall eines Freiherrn zu Guttenberg.

Der aus der Provinz am Glitzerhimmel der Konservativen erschien und zum Messias der Union erleuchtet wurde, seine politische Funzel war der Hyperunsinn einer technokratischen Wirtschaftspolitik.

Diese Art der Politik entsprach eines neoliberalen Statthalterdarseins, im Prinzip der allgemeinen Wiederverwertung machte man ihn zum Verteidigungsminister.

Der Minister der Ankündigungen, der Rechtfertigungen und der Schaumschlägerei, im Rampenlicht der Show flimmert in alle Wohnzimmer, aber ohne jeglichen politischen Wert.

Ein wertloser Star, dessen Darstellung auf Schaumschlägerei und Täuschung der Öffentlichkeit basierte.

In der Reihenfolge kommt ein Westerwelle, über den man sich nicht mehr äußern sollte, der aus einer 14% Partei eine Insolvenzmasse des Liberalismus machte.

Allerdings zieht nun der weitere Star am Schaumschlägersternenhimmel unaufhaltsam in die Tiefe, das Licht der Ursula von der Leyen geht politisch aus, die Flamme erlöscht wegen einer praktizierten Unvernunft, sie verwechselte die Staatsbedürftigkeit der Sozialschwachen in unserer Gesellschaft mit der Technologie der Pamphletwissenschaft, das Behörden ABM Programm aus dem Leyenministerium.

Für Laien nicht verständlich und nicht nachvollziehbar, das bedeutet:

Die praktizierte Sozialpolitik des Leyenministeriums ist politisch gescheitert, noch auf dem Scheiterhaufen ihrer Bildungspakete bellt sie frech heraus die Nahme der Schuldenböcke, das ist ein perfektes Armutszeugnis einer vom Volk entfermdeten Regierung.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 10. August 2011 um 07:23 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 339
Beiträge : 5819
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 15907557

Verwandte Beiträge