Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Die Scheuklappe, das Markenzeichen eines Kleinbürgers?

Die Scheuklappe, das Markenzeichen eines Kleinbürgers?

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Die Kleinbürger der Republik wohnen nicht nur in den Provinzen sonern befinden sich mitten unter uns.

Es können durch nicht nur Spießer gewesen sein, die am 27.09.2009 diese schwarz/gelbe Regierung mit Mehrheit wählte, demzufolge waren es in der Vielzahl jene Kleinbürger, die mitunter die Scheuklappen sich aufsetzen.

Der Kleinbürger mit der aufgesetzten Scheuklappe war jener Wähler, der meinte aus der Krise hinaus werden uns jene leichter führen, die diese Krise verursacht haben.

Dagegen hatte die damals mitregierende SPD nicht das Rezept, es ist nämlich verdammt schwierig einmal mitzuregieren und dann zum Konzept der Regierung eine wählbare Alternnative aufzuzeigen.

Macht man das nicht mit einer Überzeugung wird es eine Kopfgeburt, das Risiko einer Kopfgeburt umgeht man mit einem Personenkult.

Ebenso so schwierig und ebenso gefahrenvoll, denn der Wähler reagiert anders und nur unmittelbare Kleinarbeit kann hier notfalls Abhilfe schaffen.

Nicht alle Wähler sind nun einmal Kleinbürger und davon haben sicherlich nicht alle Scheuklappen auf, doch der Wähler wählte nun jene in die Bundesregierung.

Anstatt Probleme zu erläutern finden Wandlungen statt, außenpolitisch das Lager der Demokraten in den Arabischen Ländern stärken, kostet ja nichts und war nur eine Empfehlung.

Doch wer sind die Demokraten, wer sah denn einmal hinter dieser Fassade?

Die Regierungsschablonen für eine konservativ/neolierale Bundespolitik sind nur noch Schrott, ein buchhalterisches Null geworden, das bezieht sich auf unsere Außenpolitik sowohl auf unsere Energiepolitik.

Wer sah hinter die Fassade, diese Regierung nicht und hunderttausende von Kleinbürgern am Strand des Mittelmeeres hatten die regierungsfreundlichen Scheuklappen auf, aus Kleinbürger im Urlaub wurden Spießer am Ballermann.

All das erinnert etwasan die Brot und Spiele Spiele, man wollte es nicht sehen, man zeigte es nicht und man fragte nicht, derzeit fliegen etliche wieder in die Karibik, alles inklusive, fressen,saufen und kotzen, wissen die eigentlich wieviel Armut und menschliche Tragödie sich ein paar Hundert Meter von ihrem Paradies befindet?

Wußten eigentlich die Urlaubsmassen die man für wenig Geld an Tuenesiens Küste flog, wer sich aus ihrer Urlaubskasse bereicherte, wissen wir eigentlich warum Menschen per Boot nach Lampedusa flüchten?

Wir denken wieder einmal in Schablonen, ein Volk stürzt seine Regierung und ein Dramatiker im Parka greift zum Mikrophon, wir kannten Wazlaw Havel, wir wußten von Maximillina Schell wer er war.

Wir kannten aber Lech Walesa nicht, der über den Zaun der Leninwerft zu den Reportern kam, das ist nun einmal so.

Wir tun uns schwer, nur eine Regierung die sich schwer tut im Regierungsauftrag, die Politik mit aufgesetzten Scheuklappen macht, das ist Neuland.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 27. März 2011 um 04:27 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5750
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14240217

Verwandte Beiträge