Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Miss Merkel und ihre Chauffeure

Miss Merkel und ihre Chauffeure

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Man mag von Gerhard Schröder halten, was man will, seine Entscheidung gegen den Irak- Krieg halte ich nach wie vor für richtig.

Und die Gummistiefel höchstpersönlich angesichts der Oderflut vor einigen Jahren anzuziehen, war auch nicht verkehrt, pragmatisch und sinnvoll.

Helmut Schmidt mag 1962 angesichts der Sturmflut in Hamburg an alles mögliche gedacht haben, an Wahlen ganz sicher nicht.

Nun waren das ganz andere Zeiten, ohne Internet, SMS etc., jedenfalls in Bezug auf die sechziger Jahre.

Angela Merkel mag sich technisch in der Gegenwart engerichtet haben, als Bundeskanzlerin und gelernte Physikerin disqualifizierte sie allerdings noch vor ca. zwei Wochen den Weg zu einer wissenschaftlichen Profilierung tausender Doktoranden in Bezug in personam eines Herren, der zur Zeit sieine Memoiren auf Neugriechisch verfasst (kleiner Scherz, sorry).

Der Baron hat sich zurückgezogen, zur Nichteinmischung Deutschlands gegen den libyischen Irren hört man allerdings von seinem Nachfolger auch nichts, bisher jedenfalls.

Laut GG ist der Bundeskanzler/ die Kanzlerin im Verteidigungs/ iBündnisfall zuständig, der ist nicht gegeben, also müsste Herr de Maiziere irgendwie handeln oder von sich hören lassen (Sachstand: 20. März).

Stattdessen wurschteln der Aussenminister und die Kanzlerin in grenzenlosem Opportunismus angesichts der aktuellen Landtagswahlen herum, dass es einem graust, welche BeraterInnen da in Berlin zur Zeit den Ton angeben, ohne Erdbeben etc. in Deutschland.

Hlilfe...

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. März 2011 um 15:08 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 343
Beiträge : 5859
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 17381636

Verwandte Beiträge