Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Entwicklungspolitik Entwicklungsdienst

Entwicklungsdienst

E-Mail Drucken PDF

Hervorragende Gelegenheit für junge Menschen. Wer will weltwärts gehen?

Veit wirbt für entwicklungpolitischen Freiwilligendienst ‚Weltwärts’.

So heißt der neue Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Hier können junge Menschen von 18-28 Jahren für sechs bis 24 Monate Erfahrungen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa sammeln.

„Weit über 2.000 Menschen sind im Moment ‚weltwärts’ im Einsatz, bis zu 10. 000 sollen es mittelfristig werden“, erläuterte der SPD-Bundestagsabgeordnete Rüdiger Veit die Dimensionen des Projektes.

Neben einer gesundheitlichen Eignung sollten die jungen Erwachsenen Interesse an den Kulturen, gute sprachliche Grundkenntnisse und die Bereitschaft zur tatkräftigen Mitarbeit mitbringen, eklärte Veit weiter.

Je nach Projekt leben die Freiwilligen zwischen 6 und 24 Monate bei ihrem Projektpartner in einem Entwicklungsland.

In der Regel arbeiten sie 40 Wochenstunden.

Während des Aufenthalts stehen das alltägliche Voneinander-Lernen und der kulturelle Austausch im Mittelpunkt.

Die Partnerorganisation vor Ort gewährleistet die Einarbeitung, Beschäftigung und Betreuung des Freiwilligen.

Während des Dienstes wird von den Freiwilligen ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit erwartet.

Im Vorfeld des Einsatzes finden verbindliche Vorbereitungsseminare statt.

Die Teilnahme an ‚weltwärts’ ist für die Freiwilligen kostenfrei, die Entsendeorganisation übernimmt Kost und Logie sowie die Zahlung eines Taschengeldes.

Unter bestimmten Voraussetzungen (vor allem hinsichtlich zeitlicher Fristen) wird die Teilnahme an ‚weltwärts’ für anerkannte Kriegsdienstverweigerer als Zivildienst anerkannt.

Alle weiteren Informationen finden Interessierte unter www.weltwaerts.de.

„’Weltwärts’ bietet eine hervorragende Gelegenheit, fremde Länder, Sprachen und Kulturen kennenzulernen und zugleich anderen Menschen zu helfen.

Schließlich steigert und dokumentiert solch ein Einsatz im Entwicklungsdienst auch die soziale Kompetenz junger Menschen.

Ich würde mich freuen, wenn auch aus meinem Wahlkreis Menschen diese Gelegenheit wahrnehmen“, wünscht sich Veit abschließend.

Rüdiger Veit ist Bundestagsabgeordneter aus Gießen (Hessen)

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 384
Beiträge : 5769
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14563389

Verwandte Beiträge